Outdoor Paarfotos und Familienbilder bei Regen in der Natur


Outdoor Paarfotos und Familienbilder bei Regen in der Natur

…und was machen wir bei Regen?

Outdoor Paarfotos und Familienbilder bei Regen in der Natur

„Hey Frank, wir würden gerne richtig tolle sommerliche Fotos bei knalligem Sonnenschein machen, wenn es so schön warm ist…“

So oder so ähnliche Anfragen bekomme ich als Familienfotograf relativ oft. Auf den ersten Blick klingt dieser Wunsch auch sehr vernünftig und klingt nach dem, was jede Familie sich wünscht…einfach großartige Bilder in der Sonne!

Warum dieser Gedanke auf so vielen Ebenen falsch sein könnte, möchte ich Euch gerne heute erzählen. 3 Tipps, wieso wir keine knallige Sonne wollen:

Tipp 1: Knalliger Sonnenschein und Paar Bilder

Es gibt ein Sprichwort, dass nicht umsonst erfunden wurde:

„Zwischen 10 und 3 hat der Fotograf frei.“

Das ist genau dann, wenn die Sonne ihren höchsten Punkt und die maximale Stärke erreicht und die Schatten in Euren Gesichtern einfach nicht mehr schön aussehen. Das heißt für uns:  Wir schlagen grundsätzlich für Outdoor Fotos Uhrzeiten wie morgens um 09:00 Uhr oder abends nach 16:00 Uhr vor. Zu anderen Zeiten ist es für ungeübte Fotografen sehr schwer, das Licht zu bändigen; aber nicht unmöglich!

Außerdem: Kennt Ihr jemand, der, ohne zu blinzeln, in die Sonne schauen kann? Gefühlt sind 90,9% (Zahl frei erfunden, aber dürfte relativ gut passen) unserer Kunden blend-empfindlich. Daher ist eine tiefstehende Sonne auch für Eure Augen wesentlich angenehmer.

Tipp 2: Richtig schön warm und authentische Familienfotos mit Kindern

Euer Wunsch war uns Befehl: 30°C und toller Sonnenschein. Hm – und dann geht das Fotoshooting los. Euer Kleiderschrank ist schon farblich begrenzt, weil es nicht so viele tolle Sachen gibt, die sehr luftig sind und für diese Temperaturen geeignet sind. Das schöne, aber etwas dickere Hemd oder die Jeans-Jacke kann man bei diesen Temperaturen vergessen. Und dann kommt noch die Bewegung dazu. Ja, Ihr müsst Euch bei einem Fotoshooting etwas bewegen, was einen durchaus auch mal ins Schwitzen bringen kann. Gerade, wenn Kinder dabei sind, die mal nicht so wollen, wie man selbst, kann es eine schweißtreibende Angelegenheit sein.

Daher unser Tipp: 16-24°C reichen völlig aus für großartige Fotos.

Tipp 3: Aber was, wenn gar keine Sonne da ist und dunkle Wolken aufziehen?

Grrr. Wir haben uns so auf das Shooting gefreut und nun kommen ein paar Tropfen vom Himmel. „Frank, wir müssen das Shooting verlegen…“. Könnt Ihr! Kein Problem; wir haben eine Schönwetter Garantie und finden für Euch garantiert kostenlos einen neuen Termin. Aber bitte hört auch auf mich als Euren Fotografen: Mit manchen Wetter-Tools sehen wir relativ genau, wie hoch das Regenrisiko ist und was noch viel wichtiger ist: Wie hoch die Niederschlagszahl ist.

Und genau hier ist der Punkt: Wenn es nur leicht tröpfelt und die Sonne dadurch verschwindet, kann man dennoch oder gerade deswegen sehr schöne Fotos im angesagten „moody style“ mit Eurer Familie machen. Durch die Wolken wird die Sonne gedämpft, die Schatten sind schön weich und es gibt keine zugekniffenen Augen. Versprochen.

Jetzt möchten wir Euch tolle Fotos zeigen, die heute bei 13°C und leichtem Nieselregen in Reinsfeld bei Hermeskeil entstanden sind. Wir durften meinen Co-Fotografen Peter und seine Familie fotografieren und anschließend hat er noch einige Fotos von mir und meiner Frau Katja von Sweetlittlelove.de gemacht.

NiceToKnow: Für die insgesamt 50 Fotos haben wir 30 Minuten benötigt, was dem Bronze Paket entspricht. Preise dazu findet Ihr hier.

Ich hoffe, ich konnte Euch ein wenig zum Denken anregen, wann wir Eure Fotos machen und wie Eure perfekten Familienfotos aussehen sollten.

Habt Ihr Fragen? Schreibt mir gerne eine Mail oder ruft uns gerne an!

Euer Frank

Es gibt 1 Kommentar

Add yours